Wind in Sicht – Landscape in Transition

Zehn Jahre lang hat der Fotokünstler Ulrich Mertens von den Gondeldächern moderner Windkraftanlagen im gesamten Bundesgebiet Landschaften und urbane Räume fotografiert. Die Bilder erzählen mit ihrer faszinierenden Ästhetik aus einzigartigen Perspektiven von einem Land im Wandel. In der Weite großer Panoramen wie in Nahaufnahmen von Mensch und Technik wird die Wende von der fossilen und atomaren Energiegewinnung hin zur Windenergie spannungsreich vor Augen geführt. Auf der Suche nach Lösungen für die weltweiten Klimaprobleme sind die Fotografien zugleich als kostbare Zeitdokumente der Energiewende zu betrachten. Mit Textbeiträgen in Deutsch und Englisch von Ulrich Mertens, Silke Lahmann-Lammert, Martin Prominski und Olav Hohmeyer.

Blick ins Buch