Martin Pasqualetti is professor in the School of Geographical Sciences and Urban Planning at Arizona State University, and co-director of the Energy Policy Information Council (EPIC). His general research interests encompass three areas of emphasis: energy and society, energy and land use, and renewable energy development.

Rezension von Martin J. Pasqualetti

Ulrich Mertens has done us all a very big favor.  With graphic clarity and a professional photographer’s keep eye for composition, Wind in Sicht – Landscape in Transition illustrates the newest man-made landscapes we have created in…
Der Fotograf Jan Oelker bei der Arbeit auf einer NM 92 in Hamburg © Ulrich Mertens

Rezension von Jan Oelker

Gedanken zu „Wind in Sicht – Landscape in Transition“ von Jan Oelker Ulrich Mertens schätze ich als einen der wenigen Kollegen, denen das Thema der Erneuerbaren Energien, und da speziell der Windenergie, mehr als ein Hype oder ein Modethema…

Rezension von Nicole Weinhold

Ulrich Mertens hat zehn Jahre lang die Welt von oben fotografiert - von den Dächern moderner Windkraftanlagen. Die spannendsten Perspektiven hat er nun in dem Bildband Wind in Sicht - Landscape in Transition veröffentlicht. Grüne…

Book Review von Paul Gipe aus Kalifornien

Wind in Sicht: Landscape in Transition by Ulrich Mertens, A Review There are some books that simply bring a smile to your face -even to someone as jaded as I. This is one of them. There is a joy in discovering what the future may hold that comes…

Aesthetics of the energy transition: Triggering the social debate

Landscape in transition - what a great title! It is referring to a big task mankind is currently undertaking, the energy transition, and connects it with the big aesthetical question behind it. Global energy transition, the switch to a 100%…
Titelbild des Bildbandes Wind in Sicht - Landscape in Transition © Ulrich Mertens

Jargs Blog über den Bildband Wind in Sicht

Einem konservativen Landschaftsverständnis folgend sind Windenergieanlagen ja grundsätzlich als störend zu empfinden. Dabei entspricht das, was wir als ästhetische, schöne Landschaft empfinden, oft mehr einem Klischee als der Wirklichkeit:…
© Ulrich Mertens

"Windenergie, eine neue Ära wird besichtigt" Rezension von Andrea Gnam

Ein historisches Schiff mit geblähten Segeln gleitet an einem schmalen, in die Höhe ragenden, strahlend weißen Windrad vorüber, das stolz und frei seine Flügelrotoren dem Wind entgegen zu recken scheint. Im Bildhintergrund schmiegt sich…
© Ulrich Mertens

"Dokumente einer veränderten Landschaft" Rezension von Michael Hahn

Ulrich Mertens fotografiert seit vielen Jahren Windenergieanlagen. Einige seiner Bilder hat er jetzt in einem Buch veröffentlicht. Damit will der Fotograf nicht nur ein Land im Wandel zeigen, sondern auch für mehr Akzeptanz sorgen. Die…